SV Grün-Weiß Ferdinandshof 47 e. V.

2. Platz im B-Finale der Landesmeisterschaften U 14 - ein super Ergebnis PDF Drucken E-Mail
Volleyball - Berichte

Kurzfristig durften wir als Ausrichter des B-Finales der Landesmeisterschaften U 14 einspringen. 6 Mannschaften hatten ursprünglich gemeldet. Da Pampow und kurzfristig Bergen absagten, spielten wir ein Viererturnier. 

 

Lina konnte verletzungsbedingt nicht dabei sein. So erhielten die anderen Mädchen mehr Spielanteile. Ziel war es, viel Wettkampferfahrung für das internationale Turnier in 3 Wochen in Bremen zu sammeln.

Erster Gegner war die HSG Uni Rostock. Wir starteten wie die Feuerwehr, setzten Rostock mit scharfen Aufgaben und gezielten Bällen unter Druck und hatten schnell 9 Punkte Vorsprung. Doch die Rostockerinnen kamen noch mal heran. Den ersten Satz beendeten wir trotzdem 25:20. Im zweiten Satz klappten unsere Aufgaben nicht mehr so gut. Aber mit viel Kampfgeist siegten wir 25:19. 

Gegen die großen Mädchen aus Malchow konnten wir uns im ersten Satz mit unserer aggressiven Spielweise mit 25:16 behaupten. Auch im zweiten Satz führten wir sicher, ließen Malchow aber noch mal herankommen. Sie hatten sogar schon bei 24:23 Satzball. Aber mit einer starken kämpferischen Leistung drehten wir den Spieß noch mal um und jubelten über ein 26:24.

So hatten wir den 2. Platz schon sicher. Letzter Gegner war der Schweriner SC II. Bei uns war nun schon etwas die Luft raus. Phasenweise hielten wir richtig gut mit und alle sahen tolle Ballwechsel. Schwerin siegte am Ende mit 25:16 und 25:13.

Endstand: 1. SSC II, 2. Ferdinandshof, 3. HSG Uni Rostock, 4. Malchow

Wir haben mal wieder gezeigt, dass wir richtig gut Volleyball spielen und auch mit den großen Vereinen des Landes mithalten können. Ein großes Lob an die Mannschaft! Wir freuen uns schon auf das große Turnier in Bremen.

Wir spielten mit Thalia M.(K), Hannah H. Maya R., Stacy F., Lea K. und Lena F. 

Vielen Dank an alle Eltern, sie so viel leckere Sachen zum Essen organisiert hatten: Pizzasuppe, jede Menge leckere Kuchen, Laugenbrezeln ... Den Erlös wollen wir für die Bremenfahrt nehmen. Ein großes Dankeschön auch an Die Großeltern und Verwandten von Thalia, die an Thalias Geburtstag Geld für die Bremenfahrt sammelten und auf das Volleyball-Konto überwiesen.

Ein ganz großes Dankeschön auch an alle Schieds- und Punkterichter. Da wir mit 5 Manschaften gerechnet hatten (spielfreie Mannschaft = Schiedsgericht), aber nur 4 Mannschaften kamen, hatten wir ein Schiedsrichterproblem. Kurzerhand sprangen Eltern und Trainer der angereisten Mannschaften ein und übernahmen die Spielleitung.

Fotos gibt es hier

 

 

Sponsoren Volleyball

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Unsere Galerien

Banner
Banner

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Computer platzieren können. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.