SV Grün-Weiß Ferdinandshof 47 e. V.

25.06.2011 Volleyball Freiluftturnier in Ganzlin PDF Drucken E-Mail
Volleyball - Berichte

Am 24.06.2011 trafen sich 9 Volleyballverrückte unserer Abteilung zum traditionellen Freiluftturnier in Ganzlin. Die Dimension dieses mecklenburgischen Turniers, das in diesem Jahr zum 18. Mal stattfand, ist wahrlich gewaltig. 138 Teams vom „fast“-Profi bis zum Freizeitveteran kämpften um die Trophäen in 5 Spielklassen.

Wir hatten die anspruchsvolle Aufgabe, unsere letztjährige Debütplatzierung in der Bierliga, wir waren 32. von 36 Teams deutlich zu verbessern. Entsprechend motiviert und mit neuer Spielkleidung, die mit dem Slogan „Wir können auch anders!“ unseren Siegeswillen öffentlich sichtbar machte, ging es am Samstag in die erste Staffelentscheidung in einer Gruppe mit 6 Teams. Nachdem uns gegen der ersten Gegner „Zimbabwe“ mit einer klaren Landesligaqualität keine Sieg-aber doch manche Chance auf kleine Punkte ließ, kamen wir Spiel für Spiel besser in Fahrt und konnten die Vorrunde als Gruppendritter beenden. Im Spiel gegen unseren aus dem letzten Jahr schon bekannten Gegner „Bierberg“ ereilte Ines zwar das Verletzungspech, wir konnten aber den Tag trotzdem entsprechend feierlich ausklingen lassen.

Am Sonntag, nach gut organisierter Fetennacht mit Lifemusik, Show-Acts und selbst gegrillten Spezialitäten ging es dann um die Gesamtplazierung 13-18. Nach einem verlorenen Spiel (es wurde nur noch ein Satz bis 20 Punkte gespielt) gegen den SV Langhagen wurden wir immer wacher und haben dank unserem“Leuchtturm Benny“ durch schöne Schmetteraktionen den anderen Gegnern das Fürchten beigebracht.

Am Ende hieß es dann (schade, es haben 4 kleine Punkte gefehlt) Platz 15 für den SV Grün-Weiss Ferdinandshof, womit wir alle sehr zufrieden sind. Die Tabelle mit den Spielergebnissen ist in der Galerie zu finen.

Nächstes Jahr wollen wir selbstverständlich wieder antreten, mal sehen was uns dann gelingt.

Insgesamt wieder ein tolles Volleyballwochenende, Danke an die vielen vielen Helfer das Dorfes Ganzlin, ohne die diese Veranstaltung gar nicht möglich wäre. Danke auch an die Teilnehmer Liane Schmit, Ralf Schmidt, Katrin Blechschmidt, Ilona Bonck, Thomas Glaß, Diana Blumberg, Benjamin Mähler, Ines Piesche, die so tapfer meinen Fehltritt bei der Zimmerreservierung verziehen, und mutig in den Katakomben der Ganzliner Schule zwischen alten Schulmöbeln, ausgedienten Kopierern und Spinnweben übernachtet haben.

EUER Jan (Piesche)

 

Und hier geht es zur Galerie!

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren Volleyball

Banner
Banner
Banner
Banner

Unsere Galerien

Banner
Banner

Besucherzähler

HeuteHeute4
GesternGestern6
WocheWoche23
MonatMonat160
GesamtGesamt149837